Dein Trip nach London steht an und Du weißt noch nicht was Du alles sehen und erleben willst? Mit ein paar Tipps und den besten Must Do’s wird deine Zeit in der Hauptstadt unvergesslich!

WestminsterBig Ben and Westminster Bridge at dusk_shutterstock

Der Stadtbezirk Westminster ist ein absolutes Must See auf jeder Reise nach London. Im historischen Kern der Stadt befindet sich im Palace of Westminster das Parlament des Vereinigten Königreichs, das auch durch den Big Ben bekannt ist. Gleich daneben steht die Westminster Abbey, in der traditionell die Könige von England gekrönt und beigesetzt werden. Untertags mit normalen Eintrittskarten oder abends kostenlos während dem Evensong kannst Du die Westminster Abbey von innen bewundern. Auf deiner Liste darf natürlich der Buckingham Palace mit dem wunderschönen Hyde Park und der Horse Guards Parade nicht fehlen – in Westminster gibt es jede Menge zu sehen!

 

SohoShopping at Oxford street

Ein weiterer Stadtteil in London ist Soho, der für das lebendige Zusammenleben, die vielen Pubs und Restaurants und die guten Shoppingmöglichkeiten bekannt ist. In der Oxford Street finden Shoppingfans auf knapp zwei Kilometern jeden erdenklichen Laden in jedem Preissegment. Vor allem abends sind die Straßen gut gefüllt, an jeder Ecke kannst Du leckeres Essen aus aller Welt probieren und auch Kinos, Diskotheken und Pubs gibt es überall. Der im Süden liegende Picadilly Circus sowie der Leicester Square sind fester Teil jedes Reiseführers und sollten auf deiner Liste nicht fehlen. Direkt im Anschluss liegt Chinatown, in der Du in die Vielfältigkeit Chinas eintauchen kannst.

 

Harry Potter DrehorteHogwarts Castle

Die englische Hauptstadt ist nicht nur für die vielen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch für die zahlreichen Filme, die in London gedreht wurden – darunter Harry Potter. Die Drehorte der Filmreihe kannst Du am einfachsten in einer Tour entdecken, die dich zum berühmten Gleis 9 ¾, der Telefonzelle am Eingang zum Zauberei-Ministerium und zur berühmten Winkelgasse führt. Aber auch die bekannten Sights wie der Trafalgar Square und die St. Pauls Cathedral dürfen auf keinen Fall fehlen! Dir fehlt noch mehr Magie? Dann auf in die kleine Stadt Watford außerhalb Londons, wo sich die Warner Bros. Studios befinden! In den zwei Gebäuden kannst Du viele Drehorte, Requisiten und Kostüme der Filme bewundern sowie selbst auf einem Besen fliegen und mit einem Zauberstab zaubern. Von der Großen Halle in Hogwarts bis zu Dumbledores Büro und dem Hogwarts Express – nicht nur Fans werden begeistert sein!

 

Windsor, Stonehenge & BathStonehenge with Blue Sky

Nach einigen Tagen in der Innenstadt ist der beste Weg um dem Trubel zu entgehen ein Ausflug ins Umland von London. Zu Beginn kannst Du das Schloss Windsor, eine der Hauptresidenzen der britischen Königsfamilie bewundern. Neben den royalen Unterkünften und dem größten Puppenhaus der Welt wartet die St. Georgs Kapelle auf dich, in der sich Harry und Meghan im Mai das Ja-Wort gaben. Im Anschluss geht es weiter nach Stonehenge, wo Du die uralten Steine der sagenumwogenen Grabanlage sehen kannst. Zum Schluss hast Du Zeit die Stadt Bath zu erkunden, die wegen der historischen Bauten aus der Römerzeit und den heißen Quellen bekannt ist.

 

MärkteCamden Town Market Lock

Camden Lock Market, Brick Lane Market und Borough Market sind nur drei der vielen bekannten Märkte in London, auf denen Du alles Erdenkliche kaufen kannst. Auf dem Markt im nördlich liegenden Stadtteil Camden bieten Händler auf über 100 Ständen Kleidung, Gebrauchtwaren, Schmuck, Dekoration und viele weitere Dinge an. Auch das Essen in Camden Town ist empfehlenswert. Besonders bekannt für die frischen und vielfältigen Lebensmittel ist der Borough Market im Zentrum Londons, auf dem Du Obst, Gemüse, Käse, Fleisch und viele Gerichte zur Mittagszeit kaufen kannst. Im Brick Lane Viertel gibt es Möbel, Kleidung, Schuhe, Gewürze und jede Menge Ramschware. Ein absolutes Must See ist der Covent Garden, in dem Du in den vielen Markthallen Restaurants, Cafés, Kunsthandwerker und Fachgeschäfte finden kannst.

 

Madame TussaudsMacro view of a London map

Du möchtest einmal Stars wie Barack Obama, Sänger Michael Jackson oder die britischen Royals sehen? Im Madame Tussauds in London kommst Du den Wachsfiguren der Stars nicht nur sehr nahe, sondern kannst zudem viel über deren Herstellung lernen. Im Anschluss hast Du tolle Erinnerungen und ganz besondere Urlaubsfotos!

 

MuseenNatural History museum in London

Während Du in vielen Städte hohe Eintrittspreise für Museen zahlen musst, sind die staatlichen Museen in London kostenlos – und auf jeden Fall ein Must Do! Im National History Museum erfährst Du alles über die Zusammenhänge in der Natur, die Menschen und die Ressourcen der Erde. Mehr über die Kulturgeschichte erfährst Du im British Museum, das über acht Millionen Objekte über die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit ausstellt. Geschichtsliebhaber sollten dem Imperial War Museum im Süden der Stadt einen Besuch abstatten, das Informationen und Exponate über den Ersten und Zweiten Weltkrieg in einer eindrucksvollen Ausstellung präsentiert.

 

London ist immer einen Besuch wert – egal ob Du deine Zeit lieber draußen bei bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Big Ben und dem Picadilly Circus oder drinnen in Museen und bei Madame Tussauds verbringst. Mit unseren 7 Must Do’s für London hast Du auf jeden Fall einen tollen Trip in die britische Hauptstadt!

Du bist auf der Suche nach kostenlosen Aktivitäten in London? Dann schau bei unserem Blogbeitrag 10 kostenlose Dinge in London vorbei!